77784697
22.1M shares, 77784697 points

Quelle: Karen Smith Blog , abgerufen von Alertas.eu

Das Altern der Bevölkerung ist eine bekannte Herausforderung. Der Internationale Währungsfonds führt bei jeder vierteljährlichen Sitzung eine umfassende Analyse durch. Was Aufmerksamkeit erregt, ist die Aggressivität und Grausamkeit, mit der es das Problem hervorhebt. Der Fonds fordert unter anderem, die Leistungen zu kürzen und das Rentenalter zu verlängern, weil „das Risiko besteht, länger als erwartet zu leben“. 



Sie schlägt auch Marktlösungen vor, um dieses „Risiko“ zu verringern. Was die IWF-Ökonomen betrifft,  nennt  der Spanier  José Viñals „Langlebigkeitsrisiko“ . „Wenn die Lebenserwartung bis 2050 um drei Jahre über das vorgesehene Maß hinaus ansteigt, werden die Kosten des Alterns – die für Regierungen, Unternehmen, Versicherungsunternehmen und Einzelpersonen bereits enorm sind – in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften um 50% ansteigen, wobei das BIP als Referenz herangezogen wird Für Schwellenländer würden diese zusätzlichen Kosten 25% betragen. In absoluten Zahlen werden die erwarteten Kosten weltweit um mehrere zehn Milliarden US-Dollar steigen. Dies gefährdet die Lebensfähigkeit der öffentlichen Finanzen, indem die Staatsverschuldung in einem ähnlichen Verhältnis ausgelöst wird. Gleichzeitig besteht ein Risiko für die Zahlungsfähigkeit privater Unternehmen. “

Wie Viñals auf der Pressekonferenz erklärte, in der er den Bericht vorstellte,  „ist längeres Leben gut, aber es birgt ein erhebliches finanzielles Risiko. Es wird uns mehr kosten als Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen. Deshalb müssen wir uns jetzt um die Risiken der Langlebigkeit sorgen, damit uns die Kosten in Zukunft nicht ersticken „, sagte Viņals, Leiter der Kapitalmarktabteilung.

Christine Lagarde :  „Ältere Menschen leben zu lange und es ist ein Risiko für die Weltwirtschaft, etwas muss getan werden“

Im Jahr 1750 erreichte die Lebenserwartung in westeuropäischen Ländern nicht 40 Jahre. Seit 1900 ist es im Jahr 2010 auf 80 angewachsen. Weltweit hat es sich von 48 in den 1950er Jahren auf 70 im letzten Bezugsjahr erhöht. Was die Berechnungen jedoch ändert, ist laut IWF die Lebenserwartung, wenn sie 60 Jahre alt werden. Die Vereinten Nationen sagen voraus, dass sich die Lebenserwartung ab diesem Alter von 60 Jahren bis 2050 in fortgeschrittenen Volkswirtschaften um 26 Jahre und in Entwicklungsländern um 22 Jahre erhöhen wird. Je mehr Menschen leben, desto mehr Renten und Sozialleistungen müssen gezahlt werden. In diesem Fall gibt er das Beispiel der US-amerikanischen privaten Altersvorsorge.  „Unternehmen sollten ihre Beiträge mehrfach vervielfachen, um diese zusätzlichen Schulden zu begleichen  „, sagt er. „Dieses Risiko zu erkennen und zu mindern, ist ein Prozess, der jetzt eingeleitet werden sollte . 

Christine Lagarde , die Direktorin des IWF, möchte, dass das Treffen des Washingtoner Frühlings als Ausblick dient. In diesem Zusammenhang werden die Regierungen gebeten, zuzugeben, dass das Altern in Zukunft ernsthafte Probleme verursachen kann und ein Risiko darstellt. Um die Auswirkungen zu neutralisieren, empfiehlt er, das Rentenalter mit anderen Maßnahmen zu kombinieren. Um das Rentenalter zu verlängern, schlägt er vor, es mit der Lebenserwartung zu verknüpfen, damit die Anzahl der Jahre, in denen der Rentner die Rente erhält, nicht ansteigt. Das reicht aber nicht. Der IWF ist der Ansicht, dass weitere Maßnahmen ergriffen werden sollten, einschließlich der Kürzung der Renten, der Erhöhung der Beiträge und der Möglichkeit für die Mitgliedstaaten, private Versicherer einzustellen, um dieses „Risiko für Menschen, die länger als erwartet leben“, zu decken  .

IWF-Ökonomen sagen voraus, dass ihre Bürger ihre Ersparnisse durch Pensionspläne erhöhen werden, und empfehlen sogar, dass sie verpflichtet werden, die Verwendung von  umgekehrten Hypotheken , für die das Haus zum Zeitpunkt des Todes an die Bank geliefert wird, zu beauftragen, um bis zu diesem Zeitpunkt ein monatliches Einkommen zu erhalten. dafür. Der Fonds fordert außerdem mehr Transparenz, wenn er über den Alterungstrend berichtet und wie er sich auf die Finanzierung des Ruhestands vorbereitet.

Abschließend erinnert der IWF daran, dass all diese Reformen  „Jahre dauern werden, bis sie Früchte tragen“ , und dass jede Verzögerung dieses Prozesses es schwierig machen wird, sich dieser Herausforderung wie gewünscht zu stellen. „Die Überalterung der Bevölkerung und das Risiko einer zusätzlichen Langlebigkeit zu berücksichtigen, ist Teil der notwendigen Reformen, um das Vertrauen in die Rentabilität der Bilanzen des öffentlichen und des privaten Sektors wiederherzustellen . 

Medizinskandal Alterung
Loading...
loading...
loading...

Quelle: Karen Smith Blog , abgerufen von Alertas.eu


Like it? Share with your friends!

77784697
22.1M shares, 77784697 points

What's Your Reaction?

hate hate
2993556
hate
confused confused
1663086
confused
fail fail
665234
fail
fun fun
332617
fun
geeky geeky
3326173
geeky
love love
2328321
love
lol lol
2660939
lol
omg omg
1663086
omg
win win
665234
win
snap4face.com

2 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format