5G – ein „massives Experiment zur Gesundheit aller Arten?“


9973657
13.7M shares, 9973657 points
Advertisements

Google Übersetzer

Die meisten von uns haben wahrscheinlich von 5G gehört, auch wenn wir nicht genau verstehen, was es ist. Wenn die über 200 starke Gruppe von Wissenschaftlern aus fast vierzig Ländern der Welt zutrifft, könnte dies etwas sein, mit dem wir uns schnell vertraut machen müssen. Während es in Internetforen und Chatrooms schon seit geraumer Zeit Verschwörungsgerüchte gab, die sich auf die Verteilung von 5G-Türmen konzentrierten und der wahre Grund für ihre Installation darin bestand, „die Bevölkerung zu kontrollieren“, gibt es zunehmend alarmierte Stimmen aus der etablierten wissenschaftlichen Gemeinschaft, die etwas beunruhigen Echt könnte falsch sein.

Diese besorgten Stimmen lassen zwar nicht zu, dass sie eine zielgerichtet geplante Einführung von Mind-Control-Geräten befürworten, sie geben jedoch an, dass die gesundheitlichen Auswirkungen einer solchen Technologie der „Waffengradfrequenz“ verheerende Auswirkungen haben könnten. Einschließlich des Risikos einer erhöhten Depression und deutlich erhöhter Suizide. Dr. Joel Moskowitz von der University of California, Berkeley, erklärte kürzlich, dass „der Einsatz von 5G oder der fünften Generation der Zellulartechnologie ein massives Experiment zur Gesundheit aller Arten darstellt“.

Im Vereinigten Königreich wurden die Regionen Cornwall und Cumbria als Testgelände für die 5G-Technologie ausgewählt, die, wie in vielen Vereinigten Staaten, bald auf andere Teile des Landes ausgedehnt werden könnte. An der Universität von Bristol, wo ihr eigenes 5G-Netzwerk auf dem Campus betrieben wird, kam es jedoch innerhalb von zwei Jahren zu mehreren unglücklichen und plötzlichen Selbstmorden. Bevor wir uns das anschauen, sehen Sie sich das kurze Video unten an. Es geht um die Grundlagen der 5G-Technologie.

Die Universität von Bristol Selbstmorde

Zwischen 2016 und 2018 würden sich zehn Studenten der Bristol University das Leben nehmen . Angesichts der offensichtlichen Verbindung der Universität selbst als Hauptverbindung, dauerte es nicht lange, bis sich ein Blick auf das neue 5G-Netzwerk auf dem Campus richtete. Die Technologie sowie alle Arten von Internet- und WIFI-Geräten unterstützen die Versuche fahrerloser Autos, die dort stattfinden. Die Bristol University möchte diese Anträge abweisen. Stattdessen würden sie darauf bestehen, dass die Studenten, die während des Studiums an der Universität Selbstmord begangen hatten, bereits „an psychischen Problemen litten“.

Nicht jeder ist so überzeugt wie die Schule, sondern weist auf die Vielfalt der Betroffenen hin. Ein Student war beispielsweise erst drei Wochen auf dem Campus, bevor er sich plötzlich das Leben nahm. Andere waren schon seit mehreren Jahren dort. Dass zehn solcher Studenten aus dem gesamten Vereinigten Königreich plötzlich das verzweifelte Bedürfnis verspürten, sich am selben Ort und im selben Zeitfenster umzubringen, ist sicherlich etwas, das untersucht werden muss. Und wie wir später untersuchen werden, sind diese „Selbstmordcluster“ keineswegs ungewöhnlich, obwohl sie zum größten Teil unerklärlich sind.

Der wiederholte Umgang mit der 5G-Technologie – eine Technologie, die eher militärischen Waffentests als einem Lernort für Teenager ähnelt – könnte an dem plötzlichen Selbstmordanschlag von Schülern liegen, der trotz aller Belastungen, die zweifellos auf sie ausgeübt werden, alles dafür haben sollte Leben für? Es besteht zwar kein Zweifel, dass die Themen „psychische Gesundheit“, „Selbstverletzung“ und „Selbstmord“ von Jahr zu Jahr zunehmen, anstatt dies als Erklärung für solche Cluster zu verwenden, doch sollten wir uns fragen, warum dieser Rahmen der Geist wird immer weiter verbreitet? Mehr dazu später.

5G – Eine militärische Waffen- Technologie?

Könnte das 5G-Netzwerk auf dem Campus der Bristol University für die zehn Selbstmorde in den letzten zwei Jahren verantwortlich gemacht werden? Wie wir in den einleitenden Abschnitten erwähnt haben, würde die Forschung in den Vereinigten Staaten, wo die 5G-Technologie auch zunehmend in einem weitgehend ahnungslosen Publikum eingeführt wird, eine sehr eindeutige Verbindung nahelegen.

In den Vereinigten Staaten wurden beispielsweise an Orten, an denen 5G-Netzwerke bereits prominent sind und im Einsatz sind, plötzliche „Spitzen“ in Depressionen, Angstzuständen und sogar Selbstmorden festgestellt. Darüber hinaus haben eine Vielzahl anderer Beschwerden, einschließlich Verbindungen zu bestimmten Krebsarten, Verbindungen zu dieser neuen Technologie.

Die 5G-Technologie verwendet „Millimeterwellen“ (MMWs), die viel kleiner sind als die traditionellen Mikrowellen der letzten Jahrzehnte. Diese MMWs reichen nicht bis zu Mikrowellen. Sollte sich der Roll-out von 5G wie geplant fortsetzen, ist daher in jeder Stadt und jedem Dorf eine Fülle neuer und aufdringlicher Masten erforderlich. Einige Schätzungen gehen davon aus, dass für jeweils zwanzig Häuser ein Mast erforderlich ist, da „engere Konnektivität“ erforderlich ist.

Noch besorgniserregender ist jedoch, dass die Haut, da MMWs viel schwächer als Mikrowellen sind, diese theoretisch in den Körper aufnehmen kann. Der oben erwähnte Dr. Moskowitz würde sagen, dass, weil die Haut Kapillaren und Nervenenden enthält, MMW-Bioeffekte durch molekulare Mechanismen durch die Haut oder durch das Nervensystem übertragen werden können. Welche Auswirkungen es kurz- und langfristig auf den Körper haben kann, ist zumindest der Öffentlichkeit unbekannt. Es besteht jedoch die Sorge von Wissenschaftlern wie Dr. Moskowitz, dass mehr als 200 Ärzte ein absolutes Ende des 5G-Roll-Outs fordern, bis weitere Maßnahmen ergriffen werden können und mehr unabhängige Studien durchgeführt werden können.

Sind „Selbstmordcluster “ das Ergebnis geheimer militärischer Tests?

Zwar gibt es zweifellos berechtigte gesundheitliche Bedenken gegen 5G , sicherlich mit dem derzeitigen „Zustellungssystem“, aber es könnte sein, dass die Fortschritte in Bezug auf Breitband und WLAN sowie alle anderen drahtlosen Technologien für die offensichtliche Zunahme von Selbstmord verantwortlich sind schwere Depressionszustände, unter denen viele in der modernen Welt leiden? Könnte diese Technologie für die jüngsten „Selbstmordcluster“ verantwortlich sein, die an verschiedenen Orten der Erde ausgebrochen sind? Oder ist es so spekulativ wie es ist, dass diese plötzlichen Gruppierungen von Suiziden das Ergebnis geheimer technologischer Gedankenkontrolltests sind?

An der University of York zum Beispiel begingen im Jahr 2016 fünf Studenten in nur sechs Monaten Selbstmord. In Australien gab es mehrere solcher Cluster. In einem abgelegenen Teil von Queensland würden sich zwischen 2010 und 2012 21 Menschen das Leben nehmen. Im selben Zeitraum von zwei Jahren würden an einem anderen abgelegenen Ort im Nordwesten des Landes weitere 15 Personen Selbstmord begehen. In letzter Zeit würden sich in Kanada zwischen Ende 2017 und Anfang 2018 drei Studenten der University of Waterloo das Leben nehmen. Weitere vier Studenten der University of Guelph würden dies ebenfalls 2017 tun. Zwischen 2010 und 2011 begingen sechs Studenten der Queens University in Kanada Selbstmord.

Advertisements

Die Vereinigten Staaten haben auch mehrere solche Selbstmordattentaten zu ihrem Namen. Zum Beispiel sind im Laufe des Jahres 2018 sechs Teenager aus einem Gymnasium in Ohio eigenhändig gestorben. Ebenso seltsam und erschütternd waren 2017 zwei Selbstmorde in 24 Stunden an der Langley High School in Virginia. Im selben Bezirk, diesmal an der WT Woodson High School, begingen sieben Studenten zwischen 2014 und 2017 Selbstmord.

„Es passiert in jedem Land der Welt! 

Eine der bekanntesten und bekanntesten Selbstmordorte und -cluster ereignete sich in Bridgend in Wales. In dieser ansonsten ruhigen walisischen Stadt würden sich zwischen Januar 2007 und Februar 2009 25 Menschen das Leben nehmen. Besonders interessant war die Altersgruppe aller Betroffenen zwischen 15 und 28 Jahren. Darüber hinaus würden sich viele von ihnen in den verlassenen Wäldern der Umgebung das Leben nehmen.

Tatsächlich war Barrie Trower einer der Leute, der seine Besorgnis über die Selbstmorde von Bridgend äußerte. Als ehemaliger Angestellter des Verteidigungsministeriums würde er vorschlagen, dass das Problem weiter verbreitet ist, als wir denken. Und er glaubt, dass die „Niedrigmikrowellentechnik“ dafür verantwortlich ist. Er sagte in Reaktion auf den Anstieg der Suizide in Bridgend, dass „die Zunahme der Suizide der Geschwindigkeit von Mikrowellen mit niedrigem Pegel entspricht“. Er würde fortfahren, dass „es in jedem Land der Welt geschieht. Nicht nur Bridgend (in Wales) “.

Im Jahr 2008 würde Trower hervorheben, wie das neue britische Polizeikommunikationssystem (TETRA) „Angst erzeugen könnte, die zum Selbstmord führt“. Tatsächlich steigen die Selbstmordraten im Vereinigten Königreich, wie sie auf der ganzen Welt sind, weiter an.

Vielleicht auch von Interesse ist Palo Alto, Kalifornien. 2009 würden sich zum Beispiel sechs Gymnasiasten dort das Leben nehmen. Noch besorgniserregender ist, dass Zahlen zeigen, dass in Santa Clare zwischen 2010 und 2014 „durchschnittlich 20 Kinder und junge Erwachsene“ jedes Jahr Selbstmord begehen würden. Ist es ein Zufall, dass der Bezirk Santa Clara in Anbetracht der Verbindung zwischen einer solchen fortschrittlichen Technologie und diesen offensichtlichen Zuständen der Selbstmord-Verzweiflung ansonsten als „Silicon Valley“ bekannt ist? Das Herzstück solcher technologischen Fortschritte und zweifelsohne Experimente.

Die folgende Dokumentation befasst sich mit den Selbstmorden von Bridgend.

Gedankenkontrolle – überall! Jeden Tag!

Wir haben mehrmals Gedankenkontrolle und die verschiedenen Bereitstellungsmethoden solcher Technologien oder Techniken geschrieben. Und das werden wir wahrscheinlich auch weiterhin tun. Es gibt viele Gründe zu der Annahme, dass solche Programme auf der einen oder anderen Ebene täglich durchgeführt werden. Denken Sie beispielsweise darüber nach, wann eine Runde von Fernseh- oder Rundfunkwerbung Ihre Augen und Ohren trifft. Sie sind im Grunde genommen eine Form der Gedankenkontrolle. Einfache Wiederholung und Verbindung zu einem Gefühl von Wohlbefinden oder Akzeptanz. „Kaufen Sie“ dieses Produkt „und“ nehmen Sie die Kontrolle über Ihr Leben „. Oder „Stellen Sie sicher, dass Sie“ dies abonnieren „und“ Millionen beitreten „… und so weiter. Und so weiter.

Dann gibt es die Form der Gedankenkontrolle, die in Fernsehprogramme und Filme verwoben ist. Sei es eine geförderte „soziale Akzeptanz oder Nichtakzeptanz“ oder ein wahrgenommenes „soziales Ziel“, an das wir uns alle halten sollten.

In vielerlei Hinsicht sind diese Methoden der Gedankenkontrolle auf einer Ebene wesentlich. Beispielsweise „indoktriniert“ sogar ein Elternteil sein Kind, um andere nicht zu töten, zu stehlen oder zu verletzen. Und das ist auch gut so. Wenn das Kind wächst, verändert sich dieser direkte Einfluss auf seine Persönlichkeit in Verständnis und Einsicht. Gründe dafür, warum ein solches Verhalten für eine zivilisierte, gerechte und wohlhabende Gesellschaft überhaupt nicht gut ist. Die subtileren Suggestivformen, die in medialer narrativen und idealistischen Szenarien verborgen sind, sind jedoch herausfordernd. Und für die große Mehrheit von uns umgehen solche Vorschläge sogar das Bewusstsein. Stattdessen legt das Unterbewusstsein es ab. Möglicherweise für den Einsatz auf reaktionäre (und unbewusst erinnernde, „sozial akzeptable“) Weise zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft.

Wie beim Beispiel für Eltern und Kinder ist dies nicht immer eine schlechte Sache. Wie bei den meisten Dingen hängt es jedoch von der Absicht und dem gewünschten Ergebnis ab.

Warum sind wir nicht alle betroffen?

Vielleicht ist die entscheidende Frage bei all dem nicht, ob Gedankenkontrolle „wirklich“ ist oder nicht. Vielleicht ist es der Grund, warum manche Menschen anscheinend anfällig dafür sind, während andere nicht betroffen sind. Wenn diese unglücklichen Gruppen und Suizidwellen an ganz bestimmten Orten aus Gründen der Argumentation das Ergebnis einiger technologischer Interferenzen sind, sei es zweckmäßig oder zufällig, warum ist dann die Suizidrate (relativ gesehen) nicht viel höher?

Wenn wir zum Beispiel annehmen, so spekulativ es auch ist, dass diese Suizidwellen an einem oder anderen abgelegenen Orten das Ergebnis eines militärischen Experiments waren, warum waren dann nicht alle Bevölkerungen unter Kontrolle. Waren die vorgelegten Ziele vorsätzliche Ziele? Gab es einen früheren „Kontakt“, so dass die Ergebnisse wirklich analysiert werden konnten. Könnte es sein, dass nur bestimmte Personen aus irgendwelchen Gründen zu zahlreich sind, um darüber nachzudenken, sich geistig zu unterwerfen? Oder von einer solchen Low-Wave-Technologie nicht betroffen sein?

Oder wenn wir für einen Moment sagen, dass keine Technologie, alte, neue oder anderweitige, für die scheinbare Zunahme von Depressionen, Angstzuständen und Selbstmorden verantwortlich ist, woran sich andere Mechanismen oder kulturelle Verschiebungen erinnern, die sich an grundlegende Geistesformen orientieren Kontrolle durch Werbung, „Medien“ und Populärkultur – ist für eine solche Wahrnehmungsverschiebung verantwortlich? Es ist sicherlich eine Frage, die es wert ist, gefragt und weiter verfolgt zu werden. Es ist jedoch schwierig, gegen die Informationen zu verstoßen. Informationen, die nach Aufmerksamkeit schreien und zumindest eine potentielle Korrelation zeigen. Einer zwischen Wellentechnologien und einem drastischen Wechsel der mentalen Perspektive, der oft zu Selbstmordgedanken und sogar zum Handeln führt.

Schauen Sie sich das Video unten an. Es werden diese möglichen Verbindungen betrachtet. Genauer gesagt, die 5G-Technologie, die sich zumindest in großem Maßstab unmittelbar um die Ecke befindet.

Quelle : https://nexusnewsfeed.com/article/health-healing/5g-a-massive-experiment-on-the-health-of-all-species

 
Advertisements

Like it? Share with your friends!

9973657
13.7M shares, 9973657 points

What's Your Reaction?

Cry Cry
287616
Cry
Cute Cute
255658
Cute
Damn Damn
223701
Damn
Dislike Dislike
191744
Dislike
Like Like
95872
Like
Lol Lol
63914
Lol
Love Love
31957
Love
Win Win
255658
Win
WTF WTF
223701
WTF
sanp4face

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Gif
GIF format