77784679
20.2M shares, 77784679 points

Natural News ) Ist ein ungeborenes menschliches Baby dasselbe wie ein tödlicher Parasit oder ein Krebstumor? Laut Professor Pascal Gagneux von der San Diego School of Medicine an der University of California sind ungeborenes menschliches Leben und diese beiden tödlichen Krankheiten im Grunde ein und dasselbe.

Wie berichtet von The College Fixeinschmeichelnd , dass die ungeborenen menschlichen Babys sind ein Parasit oder Krebs innerhalb ihrer Mütter Körper -, Prof. Gagneux kürzlich eine Folie während einem seiner Vorlesungen zu vergleichen , was sie Ansprüche sind die Ähnlichkeiten zwischen „Föten und Krebs“ setzen.

Dylan Griswold, ein Medizinstudent der Stanford University in Nordkalifornien, hat kürzlich ein Foto der fraglichen Folie veröffentlicht, das er von einem Freund erhalten hat, der tatsächlich in der Klasse von Prof. Gagneux eingeschrieben ist.

Wie Sie auf dem Foto sehen können, das Griswold Twitter mitteilte, schrieb Prof. Gagneux in der Folie, dass ein menschlicher Fötus ein „legitimer Parasit“ ist, weil er „schnell wächst“, „in den Körper der Mutter eindringt“, die Immunität der Mutter manipuliert „Und“ formt Blutgefäße um. „

Genauso wie Krebs, so Prof. Gagneux, „stürzt ein menschlicher Fötus die Party ab !!!“, indem er die gleichen Dinge tut – die Botschaft an die zukünftigen Ärzte und Krankenschwestern, die in seiner Klasse eingeschrieben sind, dass ungeborenes menschliches Leben nichts ist geschätzt und gefeiert werden, sondern eher als eine Art Krankheit „behandelt“ oder „ausgerottet“ werden.

„Ich bin sprachlos“, kommentierte Griswold das Foto, das Berichten zufolge in der Klasse „Biology of Disease“ von Prof. Gagneux aufgenommen wurde.

Durch die Entmenschlichung des ungeborenen menschlichen Lebens machen Linke wie Pascal Gagneux die Bühne für einen weiteren Holocaust

Die Identität von Prof. Gagneux wurde zunächst weder von dem Schüler, der das Bild während seines Unterrichts aufgenommen hatte, noch von Griswold veröffentlicht. Später identifizierte Griswold Prof. Gagneux und konnte eine E-Mail von ihm erhalten, von der er einen Teil öffentlich veröffentlichte und deren Gesamtheit er angeblich mit The Fix geteilt hatte .

Prof. Gagneux, Mitarbeiter der UCSD-Abteilung für Pathologie, entschuldigte sich in diesem E-Mail-Brief, dass die „rechten“ Pro-Life-Medien das Image seiner Folie viral gemacht hätten, was zu einer Reihe von Journalisten aus der ganzen Welt führte US “, um Prof. Gagneux direkt per E-Mail zu senden.

„Die meisten von Ihnen wissen wahrscheinlich, dass es mein Ziel war, zu zeigen, dass Säugetiere besonders anfällig für invasive Krebserkrankungen sind, weil Säugetiere eine invasive Plazentation entwickelt haben“, behauptete Prof. Gagneuxs Email. „Mein Punkt war es, Sie nicht mit der Vorstellung zu belehren, dass Föten Krebserkrankungen sind, wie in dem Artikel erwähnt.“

Genau das hat Prof. Gagneux jedoch getan, indem er ungeborene menschliche Babys, die eine beiderseitig vorteilhafte, symbiotische Beziehung zu ihren Müttern haben , mit Parasiten und Krebstumoren vergleicht, die beide nicht in der gleichen Artenkategorie wie Menschen sind.

Durch die Verdoppelung der Verweigerung hat Prof. Gagneux bewiesen, dass er nur ein linker Linkshänder ist, der gegen die Menschen vorgeht. Und das ist der Typ des menschlichen Drecks, der die nächste Generation medizinischer Fachkräfte lehrt, die Heiligkeit des ungeborenen menschlichen Lebens gänzlich zu ignorieren – was ein sehr gefährlicher Präzedenzfall ist, wenn die Geschichte etwas zu sagen hat.

„Die Entmenschlichung der Sprache ist gefährlich, weil sie in den Köpfen der Menschen die Idee hat, dass bestimmte Menschen weniger wert sind als andere“, schreibt Micaiah Bilger für LifeNews.com und bemerkt, dass die Gründerin von geplante Elternschaft und Abtreibungsguru Margaret Sanger genau das gleiche getan hat Sie bezeichnete einige Gruppen von Menschen, darunter auch Schwarze, als:

„… Menschliches Unkraut, rücksichtslose Züchter, Laichen… Menschen, die niemals hätten geboren werden sollen.“

„[So zu denken] kann zu Menschenrechtsverletzungen wie dem Holocaust führen“, fügt Bilger hinzu. „Und in diesem speziellen Fall kann es zukünftige Ärzte in Amerika dazu bringen, die Tötung ungeborener Babys in Abtreibungen anzunehmen.“

Weitere Informationen darüber, wie Linke es lieben, durch Abtreibung menschliches Leben zu töten, sollten Sie unbedingt Abortions.news besuchen .

Quellen für diesen Artikel sind:

TheCollegeFix.com

Twitter.com

LifeNews.com

Medizinskandal Alterung
Loading...
loading...

NaturalNews.com


Like it? Share with your friends!

77784679
20.2M shares, 77784679 points

What's Your Reaction?

hate hate
3326173
hate
confused confused
1995704
confused
fail fail
997852
fail
fun fun
665234
fun
geeky geeky
332617
geeky
love love
2660938
love
lol lol
2993556
lol
omg omg
1995704
omg
win win
997852
win
snap4face.com

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format