Wie Pilz- und Hefe Infektionen natürlich behandeln


587410
997.9k shares, 587410 points
Advertisements

Google Übersetzer

 Candidiasis ist eine Pilzinfektion, die durch eine Überwucherung von Candida , eine Art Hefe, besonders Candida albicans verursacht wird . Diese Hefe wächst typischerweise im Magen-Darm-Trakt. Obwohl es gesunden Menschen im Allgemeinen keinen Schaden zufügt, ist es bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem tatsächlich gesundheitsgefährdend. Studien zufolge kann ein Mangel an nützlichen Bakterien im Darm dazu führen, dass C. albicans Hefe schnell wächst und gesundheitliche Probleme verursacht.

Eine der Möglichkeiten, Candidose auf natürliche Weise zu behandeln, besteht darin, eine Anti- Candida- Diät einzuhalten . Wie bereits erwähnt, tritt Candida natürlich im Magen-Darm-Trakt auf. Aus diesem Grund fördern viele Naturheilpraktiker Behandlungen basierend auf Ernährungsumstellungen. Eine typische Anti- Candida- Diät zielt darauf ab, Zucker und Hefen aus der Nahrung zu entfernen und ersetzt Lebensmittel, die antimykotische Eigenschaften haben oder das Immunsystem stärken. Seetang, insbesondere Seetang, enthält bekanntermaßen Jod und andere essentielle Mineralien und Spurenelemente. Daher wird oft empfohlen, Teil einer Diätbehandlung für Candidiasis zu sein.

Kelp wurde in seiner 1996 erschienenen Publikation "Heilung mit ganzen Nahrungsmitteln: Asiatische Traditionen und moderne Ernährung" als Teil einer Methode gegen Candida und Gewichtszunahme von Paul Pitchford vorgeschlagen. Er zitierte, dass Jod in Seetang ein Extra hat Wirkung auf die Schilddrüse, die wiederum den Stoffwechsel reguliert. Darüber hinaus zitierte er, dass die Fülle von Selen in Seetang wichtig für die Wiederherstellung der Immunität ist, die oft in Fällen von Candida Überwucherung beeinträchtigt ist .

Jod ist ein Mineral, das gegen viele pathogene Mikroben, wie Pilze und Hefen wirksam ist. Povidon-Jod hat sich als wirksam gegen Candidose erwiesen. Darüber hinaus gilt es als kostengünstige Alternative zu teureren antimykotischen Behandlungen in Entwicklungsländern. Darüber hinaus ist eine jodbasierte Behandlung auch wirksam gegen mutierende Stämme von Candida .

Das Geheimnis von Mikronährstoffen aus der Natur : Organische Brokkoli-Sprossenkapseln sind jetzt erhältlich und liefern 280 mg hochdichte Nahrung, einschließlich der außergewöhnlichen Nährstoffe "Sulforaphan" und "Glucosinolat", die nur in Kreuzblütlern enthalten sind. Jedes Los Labor getestet. Siehe Verfügbarkeit hier.

Leider sollte die Verwendung von Seetang für die Behandlung von Candida mit Vorsicht angewendet werden. Jod hat eine bekannte Wirkung auf die Schilddrüse, und ein Übermaß kann zu potentiell ernsten Zuständen von entweder Hypothyreose oder Hyperthyreose führen. Patienten mit Schilddrüsenproblemen wird auch nicht empfohlen, Seetang zu nehmen. Einige Studien haben gezeigt, dass zu viel Seetang eine Thyreotoxikose verursachen kann. (Verwandte: Welche pflanzliche Arzneimittel zeigen die beste Anti-Candida-Aktivität? )

Hier sind weitere Lebensmittel, die gezeigt haben, Pilz-und Hefe-Infektionen zu behandeln:
  • Aloe Vera: Aloe Vera Gel kann das Wachstum von Candida im Mund verhindern und Infektionen abwehren.
  • Kokosöl: Kokosöl hat eine Fülle von Laurinsäure, die Candida- Infektionen in verschiedenen Reagenzglas-Studien gezeigt hat.
  • Curcumin: Curcumin kann nach Studien mit Teströhrchen Candida eliminieren  oder zumindest deren Wachstum hemmen.
  • Knoblauch: Knoblauch enthält bekanntermaßen Allicin, eine antimykotische Substanz. Es wurde gezeigt, dass diese Substanz  in Tier- und Reagenzglasstudien gegen Candida kämpft .
  • Kombucha: Kombucha Tee ist mit Tee Polyphenole und Essigsäure verpackt. Es wurde gezeigt, dass diese beiden Substanzen Candida in Reagenzglas-Experimenten zerstören .
  • Granatapfel: Ein Reagenzglas Experiment vorgeschlagen, dass die pflanzlichen Verbindungen in Granatapfel sind hilfreich bei der Bekämpfung von Candida .
  • Probiotika: Probiotika wie Lactobacillus können das Wachstum von Candidaverringern und vor Infektionen schützen.
Obwohl Candida im Allgemeinen nicht tödlich ist, kann es sich ausbreiten und schließlich in den Blutkreislauf gelangen - weshalb es nicht unbehandelt bleiben sollte. Sobald der Pilz im Körper zirkuliert, kann er lebensnotwendige Organe wie Gehirn und Herz schädigen und zu ernsthaften Komplikationen führen. Achten Sie auf diese sieben Symptome von Candida Überwucherung und behandeln Sie es so schnell wie möglich:
  • Verdauungsprobleme
  • Gelenkschmerzen
  • Mundsoor
  • Wiederkehrende Genital- oder Harnwegsinfektionen
  • Sinus-Infektionen mit Symptomen wie laufende Nase, verstopfte Nase, Verlust von Geruch und Kopfschmerzen
  • Haut- und Nagelpilzinfektionen
  • Müdigkeit und Müdigkeit
Lesen Sie weitere Nachrichten und Studien über natürliche Behandlungen für Candidiasis, indem Sie zu AlternativeMedicine.news gehen .

Quellen umfassen:

Home-Pathic.es.es.es

Gesundheitline.com
 
Advertisements

Like it? Share with your friends!

587410
997.9k shares, 587410 points

What's Your Reaction?

Cry Cry
0
Cry
Cute Cute
0
Cute
Damn Damn
0
Damn
Dislike Dislike
0
Dislike
Like Like
0
Like
Lol Lol
0
Lol
Love Love
0
Love
Win Win
0
Win
WTF WTF
0
WTF
sanp4face

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Gif
GIF format