Reibe diese zwei Öle auf dein Zahnfleisch und deine Zähne und du wirst wahrscheinlich keinen Zahnarzt mehr brauchen


9973716
19.6M shares, 9973716 points
Advertisements

Ätherische Öle werden schon lange für die Mundgesundheit verwendet, und Studien bestätigen, dass sie viel zu bieten haben. Sie sind wirksam, sicher und nützlich für die Zähne und das Zahnfleisch. Durch die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts der Mundflora arbeiten ätherische Öle als zuverlässige und sogar als überlegene Wahl zu den antiseptischen Formeln.

Laut einer Studie von 2014, veröffentlicht im ‘Journal of International Oral Health’, mit dem Titel “Mögliche Verwendung von ätherischen Ölen in der Zahnheilkunde”:

“Ätherische Ölspülungen sind gleichermaßen wirksam bei der Hemmung von Plaque. Eine Studie von Pizzo et al. über die Plaque-hemmende Wirkung von Aminfluorid / Zinn (II) -Fluorid und ätherischen Ölen zeigten keinen signifikanten Unterschied in der Wirksamkeit beider. Da Chlorhexidin bei der Langzeitanwendung zu einer Färbung der Zähne führt, können als Alternative zur Chlorhexidinspülung ätherische Öle verwendet werden. Ätherische Öle haben gezeigt, dass sie antimikrobielle Wirkung gegen subgingivale Krankheitserreger besitzen. ”

Nelkenöl

Nelkenöl enthält eine Verbindung namens Eugenol, die seit langem in der Zahnheilkunde für ihre analgetischen und anästhetischen Eigenschaften verwendet wird. Diese Verbindung zeigt eine pharmakologische Wirkung auf alle körperlichen Symptome. Eugenol ist auch bekannt für seine entzündungshemmende und antioxidative Aktivität, zusätzlich zu seiner lokalen Anästhesie-Aktivität.

Advertisements
Advertisements

Teebaumöl

Aufgrund seiner starken antiviralen, antifungiellen, antiprotozoalen und antibakteriellen Eigenschaften reduziert Teebaumöl Bakterien und Pilzinfektionen und behandelt wirksam Virusinfektionen wie Fieberbläschen. Darüber hinaus erleichtert es die Symptome von Zahnfleischentzündungen und Prothesenstomatitis. Eine Studie von Forschern am schweizerischen Institut für Präventive Zahnmedizin und Oral Mikrobiologie an der Universität Basel zeigte, dass Teebaumöl gegen Mundgeruch funktioniert durch die Hemmung von Bakterienkolonien, die für Mundgeruch verantwortlich sind.

ÄTHERISCHES NELKEN- UND TEEBAUMÖL

Nelken-und Teebaumöl auf das Zahnfleisch zu reiben oder deine Zähne damit zu putzen verhindert Mundgeruch, Zahnverfall, Hohlräume und Zahnfleischentzündungen. Einfach zwei Tropfen dieser Öle zweimal täglich mit einem Trägeröl wie z.B. Kokosöl auftragen.

Quellen:https://www.erhoehtesbewusstsein.de/reibe-diese-zwei-ole-auf-dein-zahnfleisch-und-deine-zahne-und-du-wirst-wahrscheinlich-keinen-zahnarzt-mehr-brauchen/

 
Advertisements

Like it? Share with your friends!

9973716
19.6M shares, 9973716 points

What's Your Reaction?

Cry Cry
31957
Cry
Cute Cute
319573
Cute
Damn Damn
287616
Damn
Dislike Dislike
255658
Dislike
Like Like
159786
Like
Lol Lol
127829
Lol
Love Love
95872
Love
Win Win
319573
Win
WTF WTF
287616
WTF
sanp4face

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Gif
GIF format