77784644
16.7M shares, 77784644 points

Ungefähr 60 Vögel starben, nachdem sie vom Himmel gefallen waren und vor Schmerz gebrüllt und aus ihren Augen und Schnäbeln geblutet hatten.

Bei einem schrecklichen Vorfall starben gemäss Zeugen Anfang dieses Monats in Australien etwa 60 Vögel, nachdem sie vor Schmerz kreischend vom Himmel gefallen waren und aus ihren Augen und Schnäbeln geblutet hatten. Die Szene wurde „wie aus einem Horrorfilm“ beschrieben.

Es wird darüber spekuliert, ob die Vögel, die einer geschützten einheimischen Art angehören – der langschnabeligen Corella -, vergiftet worden sind. Das Massensterben fand in der Nähe einer Schule in One Tree Hill (Adelaide) statt.

Viele waren bereits tot, als die Retter vor Ort eintrafen, um sich um die Vögel zu kümmern. Während einige noch lebten, bluteten die anderen aus ihren Augen und Schnäbeln.

Sarah King, die Gründerin von Caspers Vogelrettung, teilte dem Guardian mit, dass einer ihrer Mitarbeiter die Vögel entdeckt hatte, bevor er sie panisch gerufen habe, um ihr mitzuteilen, dass es weit mehr leidende Kreaturen gab, als er verkraften könne.

Die Behörden teilten mit, dass die verstorbenen Kakadus nun für mehrere Wochen auf Krankheiten und Toxine getestet werden müssen, bevor die Todesursache bestimmt werden könne.

Das Bild erinnert stark an Den Haag, als bei einem 5G-Versuch hunderte Vögel tot vom Himmel fielen.

Australien ist leider auch schon stark mit 5G verseucht. In Adelaide sind gemäss TOTT News (Stand 16. Mai 2019) bereits 58 Antennen in Betrieb. Aufgrund der Geheimtuerei, der vielen getarnten und illegalen Anlagen, ist davon auszugehen, dass der Ausbau schon viel weiter vorangeschritten ist. Aus demselben Grund kann auch nicht abschliessend beurteilt werden, ob an jenem Ort zu jener Zeit tatsächlich 5G-Antennen in Betrieb waren. Dass die Behörden zudem keine genauen Angaben über die Todesursache machen, ist schon ziemlich verdächtig und selbst wenn sie die Vermutung mit dem Gift zu einem späteren Zeitpunkt bestätigen sollten, kann den offiziellen Angaben trotzdem nicht vertraut werden. Dass sie 5G um jeden Preis durchmogeln wollen und dabei sämtliche Gesetze, egal ob Baurecht oder Strahlenschutz, missachten und umgehen, ist bekannt.

Wie verhalten sich Metalle in der Mikrowelle?

Durch alle elektrisch leitfähigen Materialien, also auch Metalle, können in einem Mikrowellengerät über 20 Ampere Strom fliessen. Besonders dünnes Metall, zum Beispiel Alufolie oder hauchfeines Gold- oder Silberdekor auf Geschirr, kann dadurch schmelzen und sogar verbrennen.

Medizinskandal Alterung
Loading...
loading...

Quelle :https://www.legitim.ch/post/australien-adelaide-f%C3%BChrt-5g-ein-oder-war-es-doch-vergiftung?fbclid=IwAR2uRXRib1e-uhvk27lu5quTcKPB8pGF7Iq-PsLhnCszLMl7tLQWt6uqrx4


Like it? Share with your friends!

77784644
16.7M shares, 77784644 points

What's Your Reaction?

hate hate
332617
hate
confused confused
2328321
confused
fail fail
1330469
fail
fun fun
997852
fun
geeky geeky
665234
geeky
love love
2993556
love
lol lol
3326173
lol
omg omg
2328321
omg
win win
1330469
win
snap4face.com

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format