77784662
18.5M shares, 77784662 points

Heute sind wir von verarbeiteten Lebensmitteln umgeben, die den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung erheblich beeinträchtigen. Sogar Marken, die behaupten, Bio-Produkte zu haben, verwenden GVO und andere Zusatzstoffe, die uns krank machen!

Verarbeitete Lebensmittel sind für unsere Gesundheit furchtbar und es ist schwierig, sie zu unterlassen, da sie überall um uns herum verborgen sind. Es hat Hunderte verschiedener Skandale und Wahrheitsentdeckungen über „Bio“ -Marken gegeben, die Verarbeitung , Zusatzstoffe, GVOs, Konservierungsmittel, Texturiermittel, Farbstoffe und die gesamten neun Meter verwenden. Noch gefährlicher als Bio-Lebensmittel, die über ihren Produkten liegen, ist Fast Food.

Fast Food ist im Wesentlichen Gift für Ihren Körper. Es verursacht die Bildung von Plaque in Ihren Arterien, Herzkrankheiten, Übergewicht, Diabetes, wie Sie es nennen. Fast Food ist heutzutage so verbreitet, weil es schnell, einfach und sehr lecker ist. Obwohl der Geschmack, muss man bedenken, dass der Geschmack zuerst von einem Wissenschaftler in einem Labor irgendwo gemacht wurde; nicht natürlich oder in einer Küche, wie es hätte sein sollen. Mcdonald’s ist eine der beliebtesten und berüchtigtsten Fast-Food-Ketten. Sie verwenden Inhaltsstoffe, die für die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden schädlich sind. Sie werden es nie wieder essen, nachdem Sie diese 10 Zutaten in Mcdonalds Essen gesehen haben.

Silikonöl

Silikonöl oder Dimethylpolysiloxan , ist eine gefährliche chemisch hergestellt Substanz , die aufgrund von Sicherheitsbedenken in Brustimplantaten wurde verringert. Es ist das synthetische Material, aus dem sich dummer Kitt, Dichtungsmasse, Kontaktlinsen und Gleitmittel zusammensetzen. Mcdonald’s verwendet eine alarmierende Menge an Silikonöl, insbesondere in ihren Hühnernuggets. Als ob irgendeine Menge für den Verzehr sicher ist.

Ammoniumsulfat

 Ammoniumsulfat ist ein Salz, das üblicherweise als Flammschutzmittel und Düngemittel verwendet wird. Es ist auch als Bestandteil des Herbizids Roundup von Monsanto bekannt . Es verursacht Reizungen des Magen-Darm-Trakts, Durchfall, Hormonstörungen und Übelkeit.

TBHQ

Tertiäres Butylhydrochinon, besser bekannt als TBHQ, ist ein weiterer berühmter Bestandteil von McDonald’s, der niemals von Lebewesen konsumiert werden sollte. Es kann auch in verschiedenen kosmetischen Produkten zusammen mit 18 verschiedenen Artikeln aus Mcdonalds Menü gefunden werden. Die FDA hat TBHQ als absolut sichere Chemikalie für den menschlichen Verzehr eingestuft. Eine langfristige Verwendung kann jedoch zu Magenkrebs, ADHS-Symptomen, DNA-Schäden und zum Tod führen.

Cystein-L

Cystein L ist eine Aminosäure, die aus menschlichen Haaren oder Entenfedern synthetisiert wird. Industrien und Unternehmen verwenden es, um Gebäck, Brot und Fleisch aufzuweichen. Der Verzehr von Cystein L kann Erbrechen, Verstopfung, Durchfall, Hautausschläge, Kopfschmerzen, Fieber, niedrigen Blutdruck, Schläfrigkeit und Leberprobleme verursachen.

Verschreibungspflichtige Medikamente

Forscher der John Hopkins University fanden in Hühnerprodukten einen hohen Gehalt an Antidepressiva und anderen verbotenen Arzneimitteln.

Propylenglykol

Propylenglykol ist bekanntlich ein Bestandteil des Frostschutzmittels. Es kann jedoch auch in McDonald’s-Lebensmitteln, Zigaretten und E-Zigaretten gefunden werden. Es schädigt das Zentralnervensystem und darf nicht leichtfertig eingenommen werden.

Carminsäure

Fastfood-Marken verwenden Karmin-Säure, um Lebensmitteln eine ansprechendere Farbe zu verleihen. Sie klassifizieren es als natürlichen Farbstoff, aber die FDA verlangt eine eindeutige Identifizierung, da dies zu schwerwiegenden allergischen Reaktionen führen kann.

Dimethylpolysiloxan

Sie finden diese Chemikalie in beliebten Speiseölen. Mcdonald’s verwendet es zur Herstellung seiner Hühnernuggets, Fischfilets und Pommes Frites. Es wird auch in Kontaktlinsen, Spachtelmassen, Shampoos, Dichtungsmassen, Conditionern, Kosmetika, Brustimplantaten und hitzebeständigen Fliesen und Polituren verwendet.

Siliciumdioxid

Siliciumdioxid ist auch als Industriesand oder Siliciumdioxid bekannt. Es wird beim Glasblasen, bei der Herstellung von Zement und bei optischen Fasern verwendet. Im Fast Food verhindert es, dass Saucen und Fleisch zusammenklumpen. Industriearbeiter müssen beim Umgang mit dieser Chemikalie eine Maske tragen…

Zellulose

Cellulose ist ein natürliches Nebenprodukt, das aus Zellstoff gewonnen wird. Man würde nicht sagen, dass es eine gute Zutat für Lebensmittel sein muss. Dies wird fast allen Fast-Food-Produkten hinzugefügt, um das Volumen zu erhöhen.

Medizinskandal Alterung
Loading...
loading...
loading...

Quelle : http://healinglifeisnatural.com/10-horrifying-ingredients-that-prove-mcdonalds-is-not-fit-for-consumption/


Like it? Share with your friends!

77784662
18.5M shares, 77784662 points

What's Your Reaction?

hate hate
332617
hate
confused confused
2328321
confused
fail fail
1330469
fail
fun fun
997852
fun
geeky geeky
665234
geeky
love love
2993556
love
lol lol
3326173
lol
omg omg
2328321
omg
win win
1330469
win
snap4face.com

0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format